Aula

Re: Aula

Beitragvon Gaius Flavius Gratianus » Sa 30. Nov 2019, 10:41

"So also finden wir auf den Inseln genau das, was wir auch erwarten dürfen: Tropische Wärme, statt der in den subtropischen Gebieten üblichen 4 Jahreszeiten nur deren zwei. Eben "Trockenzeit" und Regenzeit. Wobei "Trockenzeit" nicht Trockenheit bedeutet, sondern lediglich weniger Regen; Regen, der in der Regenzeit schlicht heftiger fällt, als in der anderen Hälfte des Jahres. Man kann, so berichten es Reisende, beinahe die Uhr danach stellen, wenn der Regen fällt - und er fällt in dieser Zeit nicht, er schüttet sich geradezu aus! Etwa 45 Min. pro Tag.
Das hat Folgen: Mineralienreiche Böden und reichlich Süsswasser in Verbindung mit hohen Temperaturen ganzjährig führen dazu, dass die vergleichsweise kleinen Inseln an landwirtschaftlichen Produkten eine reiche Vielfalt liefern. Hier gedeihen Nux Nucifera, die Kokosnuss, und Musa Paradisiaca, die Banane."
Bild
Benutzeravatar
Gaius Flavius Gratianus
Alteingesessener
 
Beiträge: 267
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 19:49
Wohnort: Alba Longa/Imperium Ladinorum
Partei:
Konfession: anders
Staatsangehörigkeit: Übersee
Titel: Kaiserl.Hoheit
Familienstand: ledig

Re: Aula

Beitragvon Gaius Flavius Gratianus » Sa 30. Nov 2019, 10:42

"Wir haben nun also erklärt, warum Meeresströmungen zu Kreis- oder Elipsenbahnen neigen: Am Äquator ist die relative Rotationsgeschwindigkeit der Erde höher als zu den Polen hin, daher wehen in Äquatornähe die Winde vorwiegend in westlicher Richtung, in den subpolaren Gebieten vorwiegend in östlicher Richtung. Ich hoffe, es ist mir gelungen, diesen Zusammenhang verständlich zu erklären, ohne die Thematik unnötig zu verkomplizieren.

Wenden wir uns aber nun den Konsequenzen aus dem Verlauf der Strömungen zu, sprechen wir über Isothermen. Was sind überhaupt Isothermen? Nun, vereinfacht dargelegt handelt es sich um Linien relativ gleicher, mittlerer Jahrestemperatur. Die Null-Grad-Isotherme ist demzufolge die Linie, an der die mittlere Jahrestemperatur die Null-Grad-Grenze nicht übersteigt. Sie sollte im Wesentlichen mit dem Verlauf der Breitengrade übereinstimmen. Die Null-Grad-Isotherme würde im Süd-Sudanik etwa auf dem 55° südlicher Breite verlaufen."
Bild
Benutzeravatar
Gaius Flavius Gratianus
Alteingesessener
 
Beiträge: 267
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 19:49
Wohnort: Alba Longa/Imperium Ladinorum
Partei:
Konfession: anders
Staatsangehörigkeit: Übersee
Titel: Kaiserl.Hoheit
Familienstand: ledig

Re: Aula

Beitragvon Armand de Soublet d'Aylleraye d'Aviens » Mi 4. Dez 2019, 20:39

Pardon, gestatten Kaiserliche Hoheit eine Question?
"Geh mir aus der Sonne!"
Benutzeravatar
Armand de Soublet d'Aylleraye d'Aviens
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 44
Registriert: So 17. Jun 2018, 12:10
Partei: CDL
Beruf: Schüler
Konfession: livornisch-lutherisch
Staatsangehörigkeit: Archipelische Untertanschaft
Familienstand: ledig
Muttersprache: romanisch

Re: Aula

Beitragvon Gaius Flavius Gratianus » Di 17. Dez 2019, 21:54

Armand de Soublet d'Aylleraye d'Aviens hat geschrieben:Pardon, gestatten Kaiserliche Hoheit eine Question?


"Naturalement."
Bild
Benutzeravatar
Gaius Flavius Gratianus
Alteingesessener
 
Beiträge: 267
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 19:49
Wohnort: Alba Longa/Imperium Ladinorum
Partei:
Konfession: anders
Staatsangehörigkeit: Übersee
Titel: Kaiserl.Hoheit
Familienstand: ledig

Re: Aula

Beitragvon Gaius Flavius Gratianus » Mi 1. Jan 2020, 15:10

"Ich höre?"
Bild
Benutzeravatar
Gaius Flavius Gratianus
Alteingesessener
 
Beiträge: 267
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 19:49
Wohnort: Alba Longa/Imperium Ladinorum
Partei:
Konfession: anders
Staatsangehörigkeit: Übersee
Titel: Kaiserl.Hoheit
Familienstand: ledig

Re: Aula

Beitragvon Armand de Soublet d'Aylleraye d'Aviens » Mi 1. Jan 2020, 15:56

Haben die Meeresströmungen des Oceans Einfluss auf die climatischen Verhältnisse in Livornisch Garùpano, Monsieur le Professor?
"Geh mir aus der Sonne!"
Benutzeravatar
Armand de Soublet d'Aylleraye d'Aviens
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 44
Registriert: So 17. Jun 2018, 12:10
Partei: CDL
Beruf: Schüler
Konfession: livornisch-lutherisch
Staatsangehörigkeit: Archipelische Untertanschaft
Familienstand: ledig
Muttersprache: romanisch

Re: Aula

Beitragvon Gaius Flavius Gratianus » Mi 1. Jan 2020, 21:06

Armand de Soublet d'Aylleraye d'Aviens hat geschrieben:Haben die Meeresströmungen des Oceans Einfluss auf die climatischen Verhältnisse in Livornisch Garùpano, Monsieur le Professor?



"Nennt mich bitte nicht Monsieur le Professor", denn das bin ich noch nicht. Niemand hätte mir diesen Titel verliehen.

Aber zu Eurer Frage: Natürlich haben die Strömungen des Oceanus Einfluss auf das Climà Garùpanos. Denn durch unseren Continent, den man hierzulande "Süd-Astor" nennt, den wir Arethania nennen, erstreckt sich ein gewaltiges Gebirge. Dieses führt zu eher aridem und kühlerem Klima. Wir sehen dies in Bengali, welches ein weitgehend arides, trockenes Clima aufweisst. Aber: Der Norden Bengalis kennt tropische Regenwälder. Ebenso wie Garùpano.
Warum ist dies so?
Nun ja. Wir haben gelernt, dass die Drehung der Erde Meeresströmungen provoziert.
Vom Äquator her kommt ein Strom und bestreicht Garùpanos Küsten. Die Folge: Regenreiches, topisches Klima bis hinauf nach Phoenice, einem unserer Foederatii.
In Garùpano gedeiht die Musa Paradisiaca, die Banane, obwohl es dort dafür eigentlich zu trocken sein müsste. Nun ja...Jene Meeresströmung, der ich zu Ehren Livorniens den Namen "Garùpano-Stömung" geben möchte, bewirkt eben dies.
Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt? Ich bin manchmal ein Stubengelehrter und denke nicht immer so, wie ich es sollte."
Bild
Benutzeravatar
Gaius Flavius Gratianus
Alteingesessener
 
Beiträge: 267
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 19:49
Wohnort: Alba Longa/Imperium Ladinorum
Partei:
Konfession: anders
Staatsangehörigkeit: Übersee
Titel: Kaiserl.Hoheit
Familienstand: ledig

Re: Aula

Beitragvon Gaius Flavius Gratianus » Mi 1. Jan 2020, 21:48

"Oder anders ausgedrückt: Die regenreiche, wasserführende, warme Meeresströmung aus äquatorialen Gegenden führt regenreiche Wolken mit sich. Und durch das grosse Gebirge im Binnenland müssen sie in den Küstenregionen abregnen."
Bild
Benutzeravatar
Gaius Flavius Gratianus
Alteingesessener
 
Beiträge: 267
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 19:49
Wohnort: Alba Longa/Imperium Ladinorum
Partei:
Konfession: anders
Staatsangehörigkeit: Übersee
Titel: Kaiserl.Hoheit
Familienstand: ledig

Re: Aula

Beitragvon Armand de Soublet d'Aylleraye d'Aviens » Fr 3. Jan 2020, 10:58

Gaius Flavius Gratianus hat geschrieben:
"Nennt mich bitte nicht Monsieur le Professor", denn das bin ich noch nicht. Niemand hätte mir diesen Titel verliehen.


Oh Pardon, Votre Altesse!
"Geh mir aus der Sonne!"
Benutzeravatar
Armand de Soublet d'Aylleraye d'Aviens
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 44
Registriert: So 17. Jun 2018, 12:10
Partei: CDL
Beruf: Schüler
Konfession: livornisch-lutherisch
Staatsangehörigkeit: Archipelische Untertanschaft
Familienstand: ledig
Muttersprache: romanisch

Re: Aula

Beitragvon Gaius Flavius Gratianus » Fr 3. Jan 2020, 21:55

Armand de Soublet d'Aylleraye d'Aviens hat geschrieben:
Gaius Flavius Gratianus hat geschrieben:
"Nennt mich bitte nicht Monsieur le Professor", denn das bin ich noch nicht. Niemand hätte mir diesen Titel verliehen.


Oh Pardon, Votre Altesse!


"Und, versteht dies bitte nicht als negative Kritik: Im wissenschaftlichen Consensus betrachte ich ein "Monsieur" als durchaus ausreichend. Aber: War denn Euch meine Antwort hilfreich?"

Dazu lächelt er gewinnend.
Bild
Benutzeravatar
Gaius Flavius Gratianus
Alteingesessener
 
Beiträge: 267
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 19:49
Wohnort: Alba Longa/Imperium Ladinorum
Partei:
Konfession: anders
Staatsangehörigkeit: Übersee
Titel: Kaiserl.Hoheit
Familienstand: ledig

VorherigeNächste

Zurück zu Lycée Appin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste